TERMINE FÖRDERVEREIN ANFAHRT IMPRESSUM KONTAKTDATENSCHUTZ
 
 
ZURÜCK ZU
AKTIVITÄTEN UND
PRESSEBERICHTE
Ludgerusschüler im NRW-Finale
Bericht von Norman Wojak

Die Schachmannschaft der Ludgerusschule hat sich für das Finale der Grundschulen Nordrhein-Westfalens qualifiziert. Bei den Ruhrgebietsmeisterschaften in Dortmund errang sie als beste Essener Grundschule von 23 Mannschaften den 5. Platz punktgleich mit dem Viertplatzierten, der nur eine etwas bessere Feinwertung hatte.

In sieben spannenden Runden erzielten Alexander Claussen 6, Ole Stegemann 5, Leo Blume 4,5 Punkte und Paul Prösch 1 Punkt. Für Ole und Paul war es die erste Teilnahme an einer Grundschulmeisterschaft.

Nach einem 4:0-Auftaktsieg gegen eine Grundschule aus Datteln hagelte es zwei klare Niederlagen gegen Dortmunder Schulen. Mit äußerster Konzentration gelang den Spielern aber die Trendwende mit einem 3:1-Erfolg gegen die GS Hohwart. Einem Unentschieden gegen die Essener Antoniusschule folgten noch zwei deutliche Siege gegen die Libori GS und die Olpketal GS.

Mit einer Bilanz von vier Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen freuen sich die Ludgerusschüler nun auf die NRW-Meisterschaft in Kamen.