TERMINE FÖRDERVEREIN ANFAHRT IMPRESSUM KONTAKT
 
STARTSEITE
AKTIVITÄTEN / PRESSE
KOOPERATIONEN
SCHULPROFIL
SCHULALLTAG
SCHULEINGANGSPHASE
LESEFÖRDERUNG
MUSISCHE BILDUNG
IM JAHRESKREIS
OFFENER GANZTAG
BETREUUNG BIS 14:30 UHR
SCHULMITWIRKUNG
LEHRPLAN / RICHTLINIEN
ELTERN ABC
GESCHICHTE

AKTIONEN
mehr
Kompletten Artikel lesen:
Einfach auf des Bild klicken
 
Tanzen
 
Musical

 

  Musische Bildung



Mittwochssingen
Selbstverständlich singen wir auch alle gemeinsam. Mittwochs  findet für alle Schülerinnen und Schüler von 7:55 Uhr bis 8:10 Uhr in der Turnhalle das wöchentliche „Schulsingen“ statt. Hierbei stehen die Freude am gemeinsamen Singen und das Kennenlernen traditioneller und moderner Lieder im Vordergrund. Die Liedbegleitung am Klavier übernimmt ein professioneller Pianist.

Band AG                                                                                                               
Jeden Montag bringt Schlagzeuger Markus Boegershausen begeisterten Jungen und Mädchen aller Jahrgangsstufen das richtige „Taktgefühl“ bei. Wer fleißig übt, spielt am Ende des Schuljahres beim alljährlichen Band-Konzert mit.

Keyboard AG                                                                                              
Donnerstags können Schülerinnen und Schüler, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, das Keyboardspielen erlernen. Unter der Leitung von Yaromyr Bodzhenko üben sie aktuelle Pop- und Rocksongs ein, um am Ende des Schuljahres in der  Schulband beim Band-Konzert mitspielen zu können.

Chor  AG
Wer Spaß am Singen hat, kann freitags in der Chor AG, unter der Leitung von Gregor Lepping, alte und neue Lieder singen. Außerdem werden beliebte und aktuelle Songs aus der Pop- und Rockmusik für das Sommerkonzert und das Band-Konzert am Ende des Schuljahres einstudiert. Gute Sängerinnen und Sänger können auch als Solist einen Song mit der Schulband singen.

Tanz AG
Zwei Mal pro Woche haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit in einer Tanz AG, unter der Leitung der Tänzerin und Choreografin Erika Pico, den Tanz als künstlerische Ausdrucksform zu erleben und ihre gemeinsam erarbeiteten Choreografien zur Aufführung zu bringen.

Generationsübergreifendes Tanzprojekt                                                                   
Um die begonnene kulturelle Vernetzung im Stadtteil Werden weiterzuführen, wird die Zusammenarbeit mit dem Altenheim St. Ludgeri in einem weiteren generationsübergreifenden Tanzprojekt fortgesetzt werden. Große und kleine, alte und junge Menschen haben einmal pro Woche die Möglichkeit, sich unmittelbar zu begegnen und sich gegenseitig über die Sprache des Tanzes zu erfahren.